Tatjana Servais » Fotografin, Fotojournalistin, Fotokünstlerin aus Düsseldorf - Tatjana Servais

Masthead header

Super Moon 2014

Heute ist die Nacht des Super Mondes oder Super Moon.

Der Mond ist heute der Erde am nächsten. Nach dem schlechten Wetter seit heute Nachmittag hatte ich ja schon fast nicht mehr damit gerechnet ihn zu sehen, aber der Himmel hat aufgeklart. Leider hatte es erst aufgeklart als der Mond schon ziemlich hoch am Himmel stand. Die spektakulären Bilder kann man eher machen wenn er gerade aufgegangen ist. Benutzt habe ich hier die Nikon D3s mit AF-S Nikkor 300 mm und 1.4x Telekonverter. Belichtung 1/500 bei 5.6 vom Stativ…Ihr seht…ganz schön hell! Der Mond scheint bis zu 30 % heller und ist bis zu 14% größer von der Erde aus sichtber, wenn wir Super Moon haben. Das wird wissenschaftlich als Perigäum bezeichnet. Der am weitesten von der Erde entfernte Mond wird dagegen Apogäum genannt.

Ich hoffe ich habe nächstes Mal (9. September) mehr Glück und bekomme den Mond kurz nach Mondaufgang vor die Linse. Dazu muss dann das verrückte Wetter mitspielen 😉 ! Hier ist er also der Super Moon vom 10.08.2014:

Super Moon 2014

Super Moon 2014

Den Super Moon gibt es normalerweise ca. alle 13 Monate. Dieses Jahr aber häuft sich der Super Moon. Es gab ihn bereits am 12.07, dann jetzt am 10.10. und wird ihn wieder am 09.09. geben. Dann müssen wir bis 2035 warten bis es wieder so ein Trio gibt.

Weitere Infos gibt es bei Wikipedia

Weitere Himmelsgucker Fotos von mir:

Sternenspuren