Tatjana Servais » Fotografin, Fotojournalistin, Fotokünstlerin aus Düsseldorf - Tatjana Servais

Masthead header

Panorama Fotografie

Panorama Fotografie – die Möglichkeiten

Die Panorama Abbildungen haben schon Anfang des 19. Jahrhunderts in der Malerei die Menschen begeistert. Dies hat sich nicht geändert. Heute allerdings ist sie modernisiert worden und wurde durch die Digitalfotografie um einige Möglichkeiten bereichert. Hierbei begeistert heute im speziellen die Möglichkeit der begehbaren 360 Grad Panoramen.

HDR-Panorama

Ein HDR Panorama ist sinnvoll wenn es einen hohen Kontrastumfang gibt und man alle Details perfekt einfangen möchte. Hierbei werden zur besseren Erfassung starker Kontraste von jeder Aufnahme mehrere Bilder in verschiedenen Belichtungsstufen gemacht. Diese werden dann mit spezieller Software zu einem Panorama mit größerem Kontrastumfang zusammengesetzt. Dies bietet sich z. B. bei Nachtaufnahmen oder in Innenräumen an.

Das Besondere der Panorama Fotografie

Bei der hochwertigen Panorama Fotografie kommt es besonders auf professionelles Arbeiten an. Hierbei wird hochwertiges Spezialequipment benötigt. Neben der klassischen Spiegelreflexkamera mit entsprechend hoher Auflösung benötigt man ein professionelles Fisheye-Objektiv, hochwertige Stative und als spezielles Hilfsmittel für Panoramafotos einen sogenannten Nodalpunkt-Adapter, der sicherstellt das es beim späteren Zusammensetzen des Panoramas nicht zu unschönen Parallaxenverschiebungen kommt. Ohne den Nodalpunktadapter verschiebt sich beim Drehen der Kamera um ihre Achse die Perspektive. Der Nodalpunktadapter sorgt dafür, daß die Drehung genau um den optischen Mittelpunkt des Objektives erfolgt. So vermeidet man weitestgehend unschöne, unsaubere Übergänge beim Zusammensetzen der einzelnen Bilder zu einem Panorama.

Wozu benötige ich Panorama Fotos

Die Möglichkeiten der Nutzung dieser Panorama Art ist vielfältig. Mit Hilfe von Panoramen können Sie Ihren Kunden vorab die Möglichkeit geben sich in Ihren Räumlichkeiten umzusehen oder Ihre Produkte in einer gewünschten Umgebung zu präsentieren, die virtuell erforscht werden kann. Panorama Fotografie bietet sich besonders für die Bereiche Architektur, Interieur, Hotels, Restaurants, Bars, Praxen, Handel uvm. an.

Hier ein Beispiel: Eine Panorama-Tour durch die Düsseldorfer Altstadt, bestehend aus 4 Panoramen:

140601_Schlossturm_Panorama_sphere_web

Anbei ein klassisches Beispiel für ein 360 Grad Kugelpanorama – Innenraum:

Anbei ein klassisches Beispiel für ein 360 Grad Panorama – Aussenaufnahme:

Alle Artikel zur Panorama-Fotografie